So wird YogaZeit bewertet

In einer Online-Umfrage wollten wir von unseren Teilnehmern wissen: „Wie gefällt Euch eigentlich YogaZeit?“ Und sehr viele haben uns ein ehrliches Feedback gegeben, was uns sehr gefreut hat. Zeigt es doch, wie verbunden die Teilnehmer mit YogaZeit sind. Wir sagen herzlich Danke an all jene, die sich die Zeit genommen haben, uns mit ihrer Meinung zu unterstützen und anzuspornen.

Einige haben sich bei der Umfrage die Gelegenheit gewünscht, Ideen und Anregungen mitteilen zu können. Nichts lieber als das! Wir freuen uns über Feedback auf allen erdenklichen Wegen: per Mail, Web, Facebook oder einfach persönlich in YogaZeit! Und hier die Ergebnisse auf den Punkt gebracht:

Der Unterricht

90% bewerten den Unterricht mit sehr gut bis gut. Das freut uns natürlich riesig! Trotzdem interessiert es uns natürlich auch, warum 10% mit dem Unterricht „nur“ zufrieden“ sind. Es ist natürlich klar, dass nicht alle immer alles gut finden können. Gerade beim Yoga, das ja sehr subjektiv wahrgenommen wird, was Lehrstil, Schwierigkeitsgrad und Fitness angeht. Deswegen freuen wir uns immer über Lob und eben besonders auch über Kritik, die einen ja erst wirklich weiterbringt.

Der Raum

80% bewerten den Yoga-Raum mit sehr gut bis gut. Auch das ist eine positive Nachricht, zumal wir auch gefragt haben, ob der Raum größer sein sollte. Darauf haben 80% mit Nein geantwortet – woraus wir schließen, dass wir uns vorerst nicht nach einem neuen und größeren Raum umsehen müssen (uff!). Auch wenn YogaZeit wächst: Wir werden die Gruppengröße weiterhin sehr überschaubar halten, denn das wird von Euch offensichtlich sehr geschätzt: 74% finden die Gruppengröße genau richtig (22% ist dies nicht so wichtig).

Das Yoga-Level

Auf einer Skala von 0 (zu niedrig) bis 5 (zu hoch) wird das Yoga-Level mit 3 bewertet. Das heißt, die Anforderungen sind schon vorhanden, aber niemand fühlt sich über- oder unterfordert. Das ist umso bemerkenswerter, als sich in den Kursen häufig Einsteiger und Geübte mischen, und es zeigt, dass der Unterricht offenbar auf die individuellen Möglichkeiten der Teilnehmer eingeht.

Das Kurs-Programm

Für drei Viertel von Euch ist die Auswahl im Kursprogramm eine runde Sache. Ein Viertel sagt, sie hätten gern mehr Auswahl. Ok, sehr gut, das lässt sich machen! Wir schmieden schon Ideen und würden uns auch über Anregungen von Euch sehr freuen (siehe oben). Neues im Kursprogramm erfahrt Ihr wie immer mit dem Newsletter.