Video

Gleichmut im Herzen

Vorbeuge für Gleichmut

Gleichmut und Ausgleich (sanft)

Diese Asana-Sequenz führt Dich beruhigend und sanft in die Ausgeglichenheit. Sie lädt Dich dazu ein, in Deinem Herzen, Deiner sprituellen Heimat, zu ruhen. Dies führt zu mehr Gleichmut, der uns hilft, wohlwollend unsere Emotionen zu spüren, ohne uns von ihnen beherrschen zu lassen. Diese Sequenz kannst Du auch in Kombination mit der folgenden praktizieren. In diesem Fall beginnst Du mir der folgenden, aktivierenden Stunde und gehst dann zu dieser beruhigenden Stunde über. Für Schwangere nicht geeignet.

Gleichmut und Ausgleich (aktivierend)

Diese Asana-Sequenz führt Dich auf aktivierende Weise in die Ausgeglichenheit. Sie eignet sich für Dich, wenn Du schon ein wenig länger Yoga praktizierst und einen aktivierenden Impuls suchst, um wieder in einen ausgeglichenen Lebens- und Energiefluss zu kommen.
Diese Sequenz kannst Du auch in Kombination mit der vorherigen praktizieren. In diesem Fall gehst Du nach dieser Stunde zur sanften Stunde oben über. Für Schwangere nicht geeignet.

Meditation für Ruhe im Herzen

Begib Dich für die nächsten Minuten auf den Weg in Dein Herz. Das spirituelle Herz ist Dein innerster Ort, Dein wahres Ich. Wenn wir auf uns selbst zeigen, dann deuten wir immer auf unser Herz. Lass die Denkerin für einen Moment hinter Dir und gehe den Weg des Herzens!

Ohne Dich geht es nicht!

Die Yoga-Videos sind kostenlos. Wenn Du kein YogaZeit-Mitglied bist, kannst Du uns zum Beispiel durch den Kauf einer DVD unterstützen oder via Paypal etwas spenden. Wenn Dir die Yogastunden gefallen, kannst Du auch einen Online-Kurs buchen.

Viele Möglichkeiten, bitte entscheide nach Deinem Ermessen. Großer Dank geht an dieser Stelle an alle, die uns bisher als YogaZeit-Mitglieder so treu geblieben sind und uns durch ihre Beiträge riesig helfen!

Eva Weuthen
Eva vom YogaZeit-Team

Hinweis: Bitte beachte, dass nicht alle Übungen für Dich geeignet sein könnten. Grundsätzlich solltest Du bei Beschwerden einen Arzt aufsuchen. Die Übungen ersetzen keine ärztliche Behandlung. Um das Verletzungsrisiko zu vermindern, vermeide Überbeanspruchungen und ruckartige Bewegungen. Beachte weitere mögliche Einschränkungen für Frauen in der Schwangerschaft und während der Menstruation.

LOCKDOWN

Liebe Yogafreunde,

zurzeit finden keine Präsenzkurse statt.

Damit Ihr gerade in dieser Zeit weiter Yoga praktizieren könnt, werden wir viele Kurse als Online-Kurse anbieten. Bitte nutzt diese Möglichkeit, um besser durch die nächsten Wochen zu kommen.

Nach oben scrollen